Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen und Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok

 
Lachse passen Farbsehen ihren Lebensumständen im Alter an
14.04.2004

Lachse passen Farbsehen ihren Lebensumständen im Alter an

Von UV nach blau: Zapfen in der Retina stellen sich im Laufe eines Fischlebens auf andere Wellenlängen um

 
Auch Holz braucht Sonnenschutz
07.04.2004

Auch Holz braucht Sonnenschutz

Energiereiche UV-Strahlung zerstört das Lignin, einen der Hauptbestandteile des Holzes

 
Wie Glühwürmchen und Tiefseefische leuchten
31.03.2004

Wie Glühwürmchen und Tiefseefische leuchten

Kommunikation, Tarnung, Beutefang: Biolumineszenz hat viele Funktionen und wurde im Lauf der Evolution mehrfach erfunden

 
Warum Schnee immer weiß ist
17.03.2004

Warum Schnee immer weiß ist

Farbkonstanz: Der Mensch nimmt Farben unabhängig von der Beleuchtung immer gleich wahr

 
Aus zwei Dimensionen werden drei
10.03.2004

Aus zwei Dimensionen werden drei: Das Farbsystem des Franciscus Aguilonius

Der Gelehrte schuf Anfang des 17. Jahrhunderts eine Ordnung der Farben, die ihrer Zeit weit voraus war

 
Neben der veränderbaren Hautfarbe fasziniert bei den Echsen auch die Anatomie mit dem rollbaren Schwanz.
25.02.2004

Farbenpracht im Echsenreich: Wie Chamäleons ihre Hautfarbe ändern

Mit jedem Wechsel ihrer äußeren Erscheinung reagieren die Tiere auf Faktoren wie Helligkeit und Wärme und sie kommunizieren damit untereinander

 
Mithilfe von Nanostrukturen holen Schmetterlinge aus dunklen Pigmenten ein noch tieferes Schwarz heraus
11.02.2004

Pigmente sind beim Schwarz nicht alles

Mithilfe von Nanostrukturen holen Schmetterlinge aus dunklen Pigmenten ein noch tieferes Schwarz heraus

 
Mit so genannten Ishihara-Tafeln lässt sich schnell und unkompliziert eine Farbfehlsichtigkeit diagnostizieren.
04.02.2004

Die Welt ist nur für ganz wenige Menschen schwarz-weiß

Was landläufig als Farbenblindheit bezeichnet wird, ist meist nur eine Farbenfehlsichtigkeit

 
Im Licht eines Lasers zeigt sich das raffinierte Beugungsmuster der mit Elektronenstrahl-Lithographie behandelten Oberfläche. Foto: Mool Gupta
21.01.2004

Künstlicher Schmetterlingsflügel schillert wie sein natürliches Vorbild

Neues Verfahren könnte als Oberflächenbehandlung in Zukunft herkömmliche Farben ersetzen

 
Das menschliche Auge: eines der raffiniertesten Ergebnisse der Evolution. Foto: ud
08.01.2004

Wie Menschen Farben sehen

Mit den drei Sinneszellen für Blau, Grün und Rot erfasst das Auge alle erdenklichen Farben

 
(21 - 30 / 31)