Willkommen auf farbimpulse.de

Die vielfältige Faszination von Farbe zu vermitteln, ist Aufgabe und Ziel von farbimpulse.de. Jede Woche aktuell berichtet farbimpulse.de über neue Erkenntnisse der Farbforschung, vermittelt Einblicke in die Geschichte der Farbe von den Anfängen der Menschheit bis heute, analysiert Farbtrends und öffnet den Blick auf technische Entwicklungen.

Die fünf neuesten Artikel

Nicht für alle appetitlich, aber zumindest exklusiv: Schwarzes Eis findet eine immer größere Verbreitung.   Foto: Charles Haynes, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/" target="_blank">CC-Lizenz</a>
14.09.2016

Süßes Schwarz

Mit Asche gefärbte Eiscreme findet immer mehr Verbreitung

"Der Schrei" ist eines der bekanntesten Kunstwerke der Welt und immer wieder Gegenstand wissenschaftlicher Kontroversen.
31.08.2016

Kerzenwachs verschmutzte Munchs Gemälde "Der Schrei"

Wissenschaftler klären die Herkunft ominöser weißer Flecken auf dem weltbekannten Bild

Tiefdunkles Blau kann in der Wohnraumgestaltung Räumen Tiefe geben.   Foto: Brillux
17.08.2016

Blaue Stunde an der Wohnzimmerwand

Die Brillux Stilkarte "Nächtliches Blau" macht Mut auf Tiefe

Algen können auf Gletschern und Eisflächen sehr interessante Muster erzeugen. Foto: Ökologix, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de" target="_blank">CC-Lizenz</a>
10.08.2016

Rosa Gletscher schmelzen schneller

Wie Schneealgen zum Schrumpfen der arktischen Eispanzer beitragen

Welcher Farbton ist das? An dieser Frage scheiden sich derzeit die Geister.
20.07.2016

Blau oder grün?

Nach dem Internet-Streit um die Farbe eines Kleids diskutiert die Netzgemeinde nun über eine simple Farbfläche

 
Orange, Gelb oder Rot? In den Experimenten schwedischer Forscher lernten die Küken, diese Farben voneinander zu unterscheiden.  Foto: C. Schubert/Lund University
06.07.2016

Farbkonstanz im Hühnerstall

Bei Vögeln funktioniert der automatische Abgleich mit den Beleuchtungsverhältnissen wie beim Menschen

 
Green Card. Foto: public domain
22.06.2016

Begehrte Grüne Karte

Die amerikanische „Green Card“ wird siebzig Jahre alt und ist nach langer Pause wieder grün

 
Eine Bettwanze bei der Arbeit: Sie lebt vom Blut von Menschen und von Säugetieren. Foto: Jiří Humpolíček, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/deed.de" target="_blank">CC-Lizenz</a>
08.06.2016

Nächtliche Blutsauger mit Hang zum Rot und Schwarz

Forscher entdecken die Lieblingsfarben von Bettwanzen